Locken mit Glätteisen

Nicht jeder von uns Mädels hat das große Glück einer lockigen Haarpracht und zauberhaften Wellen. Denn ein Großteil der Frauenwelt hat eben von Natur aus glattes Haar und wie es so oftmals im Leben ist, wünscht man sich ja schließlich immer das, was man nicht hat.
Aber keiner Wunsch Frisur muss ungeholfen bleiben, denn in der modernen Beauty Welt gibt es mehr als genügend Mittel um sich in Windeseile ein paar bezaubernde Locken in die Haare zu zaubern – Der Lockenstab. Natürlich wäre an dieser Stelle ein Lockenstab optimal zum kreieren von Locken und daher sehr empfehlenswert, aber um diesen soll es heute nicht gehen. Denn heute möchten wir zeigen, wie auch Du dir wundervolle Locken mit einem herkömmlichen Glätteisen zaubern kannst und das Ergebnis sogar noch tatsächlich an das von einem Lockenstab grenzt.
Locken mit Glätteisen zu kreieren ist durchaus möglich und auch gar nicht so schwer mit der richtigen Anleitung. Daher findest Du im folgenden eine simple Schritt für Schritt Anleitung zu deiner Lieblings Locken Frisur, also viel Spaß dabei.


Hilfsmittel

Bevor es ans Eingemachte geht und du der Schritt für Schritt Anleitung Folge leisten kannst, gilt es einige Hilfsmittel im Hause zu haben. Denn ohne diese Hilfsmittel können wir für kein optimales Lockenbild garantieren und das sollte ja schließlich das Ziel des Ganzen sein.

  • Glätteisen (Sollte auf jeden Fall qualitative Keramikbeschichtung aufweisen)
  • Bürste (Eine herkömmliche Haarbürste ist ausreichend)
  • Hitzeschutz (Ohne Hitzeschutz niemals das Haar hohen Temperaturen aussetzen)
  • Haarklammer/Haargummi (Zum hoch stecken der Haare)

Solltest du all diese Hilfsmittel aufgetrieben haben, kann es auch schon direkt los gehen.


Lockenanleitung – Schritt für Schritt

Kommen wir nun zu unserer kinderleichten Schritt für Schritt Anleitung mit Locken Garantie. 😉

1. Haare ordentlich trocknen

Zu aller erst muss das Haar natürlich komplett trocken sein, denn Feuchtigkeitsrückstände im Haar würden unter der Hitze des Glätteisens beginnen zu „kochen“ und somit platzen die Haare förmlich auf und das Ganze bedeutet für uns dann Spliss. Daher immer erst das Haar ordentlich trocknen lassen und gegebenenfalls mit dem Fön zu 100% trocken föhnen. Während des Trockenvorgangs häufig das Haar gut durchkämmen, sodass keinerlei Knoten mehr in der Haarstruktur vorhanden sind. (Bei Bedarf kann man das feuchte Haar auch noch mit „Styling Mousse“ einarbeiten, für ein extra Volumen.)

2. Hitzeschutzmittel einsprühen

Als nächstes wenden wir das Hitzeschutzmittel an, welches wir auf das Haar sprühen. Hierbei sollte man besonders in die Längen
bis hin zu den Spitzen einsprühen, denn besonders an diesen Stellen ist das Haar sehr empfindlich und daher sehr anfällig gegen Hitze. (Niemals ohne Hitzeschutz Glätten, oder Locken kreieren.)

3. das Glätteisen und die richtige Einstellung

thermometer-153138_640-1Nun kann das Glätteisen zur Hand genommen werden und auf die gewünschte Temperatur eingestellt werden. Wir empfehlen eine Durchschnittliche Temperatur auf ca. 160° Grad, welche für den Anfang vollkommen ausreichend sein sollte. (Solltest du wirklich sehr dickes Haar haben, dann kannst du dich langsam und Schrittweise nach oben tasten und auch höhere Temperaturen vornehmen.) Ebenso empfiehlt es sich ein Glätteisen zu wählen, welches eine Breite von 2,5cm bis 5cm hat, da ein Glätteisen für Locken immer relativ schmal sein sollte, um das Haar besser zu fassen. Aber auch abgerundete Platten sind von Vorteil, allerdings nicht zwingend erforderlich.

4. Locken mit Glätteisen kreieren

Jetzt geht es ans Locken kreieren, hierfür nehmen wir uns zu erst einmal die Haarklammer/Haargummi zur Hand und sträuben einen Großteil der Haare nach Oben hin ab, sodass wir uns besser durchs Haar arbeiten können
und Strähne nach Strähne vornehmen können.
locken mit glätteisenNun nehmen wir uns die erste Strähne zur Hand und setzen das Glätteisen auf Ohr Höhe an, um einen modernen Lockenlook zubekommen, welcher am Ansatz glatt ist. Das Glätteisen sollte jetzt um 360° um die Längst Achse gedreht werden, sodass man dem Glätteisen einen perfekten Lockenwinkel vorgibt. Die Haarspitzen der umfassten Strähne sollten mit der anderen freien Hand festgehalten und gestraft werden, während man nun durch die komplette Strähne mit einer gleichmäßigen Bewegung bis hin zur Spitze fährt.
Diesen Vorgang führst du nun mit einer Strähne nach der anderen durch, bis du deine komplette Haarpracht einmal durch hattest und das gewünschte Lockenergebnis erzielt ist.
Um einen noch besseren Halt und Sprungkraft in den einzelnen Locken zu bekommen, kann man auch direkt nach dem Lockenvorgang Haarspray anwenden.

Bonus: Die nötige Pflegelotion-23672_640-compressor

Ob du nun das Haar glättest, oder doch Locken kreierst, ist das schicke Styling an sich zwar schön und gut, aber auch die Gesundheit des Haares sollte nicht zu kurz kommen und daher solltest du deinen Haaren auch die nötige Regeneration gönnen und 1x wöchentlich eine Haarkur nutzen. Durch eine wöchentliche Haarkur verhilfst du deinem Haar sich zu reparieren, regenerieren und somit auch sichtlich gesünder zu wirken.

Profi Tipps:

  • Je kleiner die Haarsträhnen gewählt werden, desto gefestigter werden die einzelnen Locken
  • Für stärkere Locken auch gut und gerne direkt das Glätteisen am Haaransatz der Kopfhaut ansetzen.
  • Desto langsamer, desto besseres Ergebnis – (Aber aufpassen, nicht zu langsam!)
  • Ebenfalls für Frauen geeignet, welche bereits Natur Locken haben und diese auf werten, um mehr Sprungkraft zu verleihen.

Video – Locken mit Glätteisen zaubern


Unser Fazit:

Wie du sehen kannst, ist es durchaus möglich Locken mit Glätteisen zu kreieren und auch gar nicht so schwer, wie den meisten scheint. Denn mit der richtigen Technik und dem Schritt für Schritt Vorgehen kann nun jeder auch ohne ein Lockenstab, wunderbare Locken zaubern, welche sich sehen lassen können. An der Technik und dem Winkel, in welchem du die Locken in das Glätteisen einführst kannst du gut und gerne ein wenig herum experimentieren und nach und nach deinen perfekten Locken Look heraus finden.
Solltest du an einem 2-1 Glätteisen interessiert sein, welches sowohl seidig glattes Haar zaubert, aber auch eine bezaubernde Lockenpracht problemlos hinbekommt, dann schau dir gerne unsere Top 3 Glätteisen an, welche beide Funktionen gekonnt abrunden.

Um zu unserem Haarglätter Test zu gelangen, klicke doch einfach hier.

2-1 Glätteisen & Locken

* am 7.08.2017 um 22:11 Uhr aktualisiert

* am 7.08.2017 um 22:16 Uhr aktualisiert