LockenbürsteLockenbürste – Vorwort 

Die Lockenbürste ist ein vielfältiges Stylingtool. Mit diesem Gerät hat man die Möglichkeit einen Lockenstab und einen Föhn zu kombinieren. Somit kann man das Haar trocknen und gleichzeitig schonender Stylen als mit einem Lockenstab und spart sich viele wertvolle Minuten im Badezimmer. Die Lockenbürste ist auch in der Lage glatte, aber dennoch voluminöse Stylings zu kreieren, sodass man ab und zu auf ein Glätteisen verzichten kann.


Top Lockenbürste

* Preis wurde zuletzt am 17. August 2017 um 20:07 Uhr aktualisiert

Lockenbürste – Funktionsweise 

Eine Warmluftbürste ist Batteriebetrieben und auch mit einen ganz normalen Stromnetzkabel erhältlich. Geräte welche mit Akku betrieben werden gibt es genauso.
Dank der warmen Luft, welche aus der Bürste strömt lassen sich die Haare formen. Lockenbürsten rotieren und verfügen meistens über unterschiedlich dicke Aufsätze, sodass man hierbei unterschiedliche Stylings kreieren kann. Damit das Haar als nicht langweilig und platt aussieht, ist hierbei das kreieren von Locken, Wellen und auch von einfachen glatten Stylings möglich.
Genau wie bei einem Föhn, verfügt die Warmluftbürste über eine so genannte Kalttaste. Diese sorgt für längere Haltbarkeit des Stylings, indem das Haar nach dem formen mit der warmen Luft fixiert wird.


Lockenbürste – Worauf achten? 

Damit du die perfekte Lockenbürste für dich findest, gibt es ein paar Punkte welche du beim Kauf unter die Lupe nehmen solltest.

Das Material 

Nicht jedes Gerät dreht sich bzw. verfügt über eine rotierende Funktion. Wenn du eine Bürste mit rotierender Funktion bevorzugst, empfehlen wir dir ein Gerät mit Keramik Beschichtung zu wählen. Keramik ist im Gegensatz zu anderen Materialien schonender zum Haar und verteilt die Hitze gleichmäßiger, sodass sich das Haar besser formen lässt.

Der Durchmesser 

LockenbürsteDein Haarlänge spielt eine große Rolle bei der Auswahl von dem richtigen Durchmesser deines Stylingbürste.
Denn wenn du eventuell über kurzes Haar verfügst, lässt sich dieses mit einer dickeren Stylingbürste sehr schwer bis gar nicht bearbeiten. Für kurzhaar Frisuren eignen sich also Stylingbürsten mit geringen Durchmesser am besten. Wer über mittellanges bis sehr langes Haar verfügt, kann nach einem größeren Durchmesser greifen da man somit dem Haar mehr Schwung verleihen kann.

 

Verschiedene Funktionen 

Nicht jede Lockenbürste ist gleich. Jedes Modell verfügt über verschiedene Einstellungen und Funktionen.
Achte zunächst einmal darauf, dass des Gerät deiner Wahl über eine so variable Temperatur Einstellung verfügt.
Denn unterschiedliche Haartypen benötigen auch unterschiedliche Temperaturanpassungen. Zum einen um perfekte und saubere Ergebnisse zu erzielen und zum anderen um diese nicht zusätzlich durch die Hitze zu schaden.
Achte beispielsweise bei sehr dünnem Haar darauf, dass die Temperatur der Stylingbürste nicht zu hoch eingestellt ist um dieses auf Dauer nicht zu schaden. 

 

Eine Warm und eine Kaltfunktion darf auf keinen Fall bei solchen Geräten fehlen! Die Warmfunktion sorgt für die Formgebung der Haare und die Kaltfunktion fixiert dein Styling für lang anhaltende Ergebnisse.

Wie bereits erwähnt, gibt es Modelle welche über eine rotierende Funkion verfügen und manche nicht. Hierbei ist es Geschmackssache mit welchem Gerät man lieber arbeiten möchte.

Was es optional auch gibt sind Geräte, welche über eine Aufrollfunktion verfügen. Somit kann man das Haar auf der Bürste ein – und ausrollen. Aber auch hierbei ist es Geschmackssache welches Stylingtool einem lieber ist.

Die neuesten Warmluftbürsten verfügen über die so genannte Ionen Technologie. Die Ionen Technologie wirkt ähnlich wie eine Pflegespülung, welche das Haar innerhalb von Sekunden geschmeidig und glänzend macht.
Außerdem wirken aktive Ionen der statischen Aufladung und Frizz entgegen welche vor allem beim Föhnen entstehen kann. Somit kann man sich von gekräuseltem Haar verabschieden und den Anblick von schön angliegenden Haaren genießen.